Sie sind hier: Startseite

"...zu erlöschung des verderblichen fewres menschlicher unvernunft und blintheit..."

Uniseum Freiburg

Wer waren Albert und Ludwig? Wozu diente der Karzer?
Seit wann studieren Frauen? Was löste die Studentenproteste aus?

 

Das Uniseum Freiburg der Albert- Ludwigs-Universität ist Museum und Forum zugleich.

Auf über 1.000 qm ersteckt sich die Daueraustellung des Uniseums und ermöglicht dem Besucher einen Spaziergang durch sechs Jahrhunderte Universitäts- und Wissenschaftsgeschichte. 

Ganz nach dem Konzept Staunen - Forschen - Lehren erfährt der Besucher nicht nur „Aha“-Erlebnisse sowie lernt die Forschungsarbeit und Lehre der Universität von den Anfängen im 15. Jahrhundert bis heute kennen. Einige Interaktivstationen lassen das Uniseum zu einer kleinen universitären Erlebniswelt werden.

Durch das Forum, in dem Lehr- und Repräsentationsveranstaltungen stattfinden, ist das Uniseum aber auch ein lebendiger Treffpunkt, in dem vor dem Hintergrund der Geschichte ein unterhaltsamer Dialog mit Gesellschaft, Kultur und Wirtschaft entstehen kann.

 

Staunen. Forschen. Lehren